Suche

Finanzierung

Öffentliche Finanzierungshilfen
 

NRW.BANK Gründung und Wachstum

Ein Finanzierungsprodukt der NRW.BANK mit einer attraktiven Konditionengestaltung für Gründerinnen und Gründer und Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern. Das Darlehen finanziert einen Investitionsbedarf bis EUR 10.000.000,00. Begleitende Bürgschaften über die Bürgschaftsbank NRW oder dem Land NRW sind möglich. Bei bestehenden Betrieben kann eine Haftungsfreistellung herangezogen werden. Für Gründer und kleine KMU bestehen besonders günstige Konditionen. Es gibt verschiedene Laufzeiten.  Die Antragstellung erfolgt über die Hausbank.

Die Antragstellung erfolgt über die Hausbank.

Recherche: www.nrwbank.de
 

ERP-Förderkredit KMU:

Kleine und mittlere Unternehmen finanzieren oder neu starten - Für Anschaffungen (Investitionen), laufende Kosten (Betriebsmittel), Materiallager, Gründungen, Nachfolge oder Beteiligungen können Unternehmen, mit weniger als 250 Beschäftigten sowie höchstens 50 Mio. Euro Jahresumsatz oder 43 Mio. Euro Bilanzsumme den ERP-Förderkredit beantragen. Wenn Unternehmen 2 Jahresabschlüsse vorweisen, kann der ERP-Förderkredit KMU mit Risikoübernahme finanziert werden. 

Die Antragstellung erfolgt über die Hausbank.

Recherche: www.kfw.de