Suche

Tourismusmarketing für das Kulturland Kreis Höxter

Für den Kreis Höxter ist der Tourismus einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren zur Schaffung zukunftsfähiger Arbeitsplätze und zur Belebung des Standortes. Mit über einer Million Übernachtungen in gewerblichen Betrieben (ab 10 Betten) zählt der Kreis Höxter zu den übernachtungsstärksten Kreisen in Nordrhein-Westfalen.

Die Wertschöpfung der Tourismuswirtschaft im Kreis Höxter zu erhöhen, ist Ziel der Arbeit der GfW im Kreis Höxter mbH.

Unter der Dachmarke „Kulturland Kreis Höxter“ werden die Marketingaktivitäten der einzelnen Städte gebündelt. Durch gezielte Marketingmaßnahmen im In- und Ausland – wie z.B. die gemeinsame und einheitliche Präsentation auf Touristik- und Verbrauchermessen sowie einer kontinuierlichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit – wird der Bekanntheitsgrad der Region als attraktives Urlaubsziel gesteigert und damit auch zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen in der Region beigetragen. Um ein  hohes Qualitätsniveau entlang der gesamten Servicekette zu erreichen werden Beratungs- und Seminarleistungen im Bereich Servicequalität und Angebotsgestaltung angeboten. 

Die positiven Effekte des Tourismus drücken sich dabei nicht allein in den erwirtschafteten Umsätzen von Kulturanbietern, Hotellerie, Gastronomie und Einzelhandel aus. Neben diesen offensichtlichen Vorteilen, leistet der Tourismus auch einen Beitrag zur Erhöhung der Lebensqualität und ist für Unternehmen im Konkurrenzkampf um qualifizierte Arbeitskräfte ein wichtiges Argument. Dieses wiederum kann als Standortfaktor ausschlaggebend sein.

www.kulturland.org

Das könnte Sie auch interessieren...


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
hier....