GfW

Suche

GfW nach neuen Qualitätskriterien wieder als STARTERCENTER.NRW zertifiziert

Kreis Höxter. Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter mbH ist seit Einführung der STARTERCENTER.NRW durch das Wirtschaftsministerium NRW 2007 als eine der ersten Wirtschaftsförderungen landesweit zertifiziert worden.

Nachdem die zu prüfenden Qualitätskriterien bisher nur geringfügig modifiziert wurden, sind diese nun grundlegend überarbeitet worden und erst im Dezember 2021 vom zuständigen Partnerausschuss verabschiedet worden. Damit ist die GfW eine der ersten Institutionen NRWweit, die nach den neuen Kriterien als STARTERCENTER.NRW anerkannt wurde.
 

Die Neuerungen beziehen sich insbesondere auf den Einsatz digitaler Informationsmedien und sind somit wieder auf dem Stand der Zeit. „Die GfW hat sich permanent den neuen Möglichkeiten angepasst und hat auch schon vor Einführung der neuen Kriterien mit entsprechenden Standards gearbeitet. Insofern konnten wir entsprechend schnell reagieren und uns auditieren lassen“, berichtet die Prokuristen der GfW, Tatjana Disse, die inzwischen seit 21 Jahren für den Bereich Existenzgründungen zuständig ist.

„Das Thema Existenzgründung ist eines der zentralen Aufgabenfelder der GfW und ist in unserer Satzung verankert. Die Begleitung von Gründungswilligen auf ihrem Weg in die Selbständigkeit stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen. Daher ist für uns eine permanente Weiterbildung und landes- und bundesweite Vernetzung wichtig, um immer auf dem neuesten Stand zu sein“, berichtet Disse.

Neben dem Fokus auf die Qualifikation und Erfahrung der Gründungsberatenden, werden auch Abläufe, Ausstattung, Beratungsangebot, Erreichbarkeit und vieles mehr im Rahmen einer Überprüfung durch einen unabhängigen Auditor geprüft.

„Inzwischen ist die Anzahl der STARTERCENTER.NRW im Land von fast 100 auf derzeit 75 gesunken. Für einige Einrichtungen waren die Kriterien nicht zu erfüllen oder es wurde aus Kostengründen Abstand hiervon genommen. Die GfW hat sich für den Verbleib entschieden, um Anschluss an das landesweite Gründungsnetzwerk zu halten und hier eine Stimme zu haben“, so Disse.

Das Angebot der kostenlosten Gründungsberatung richtet sich an Menschen, die sich im Kreis Höxter selbständig machen möchten. Das STARTERCENTER.NRW im Kreis Höxter ist zu erreichen unter 05271 – 97 43 15 oder tatjana.disse@gfwhoexter.de.

Pressekontakt:

Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter mbH
Corveyer Allee 7
D-37671 Höxter

Ansprechpartner:

Tatjana Disse
Prokuristin
Tel.: 05271 9743-15
Fax: 05271 9743-315
E-Mail: tatjana.disse@gfwhoexter.de

Bilddatei „Zertifikat Startercenter“, Foto: © GfW

Mögliche Bildunterschrift:
Tatjana Disse, Prokuristin GfW und Gründungsberaterin für das STARTERCENTER.NRW

Pressetext als PDF

Logo Region Plus

Für Sie zuständig

Assistenz Presse- und Medienkommunikation Annika Bellis
05271 9743-14