GfW

Suche

Unternehmen der Region plus X im Radio: Wirtschaft live - Neues Sendeformat auf Radio Hochstift zeigt Vielfalt der Unternehmenslandschaft

Kreis Höxter. Mit einer neuen Wirtschaftssendung präsentieren sich Unternehmen aus dem Kreis Höxter- Region plus X und der Stadt Paderborn wöchentlich am Donnerstag von 18 bis 19 Uhr auf Radio Hochstift. Die erste Sendung mit dem Unternehmen Brauns-Heitmann aus dem Kreis Höxter wird am 6. September ausgestrahlt.

Den Anstoß für das neue Sendeformat gab die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter, die mit der Standortinitiative „Region plus X“ seit 2015 fokussierte Maßnahmen zur Bewerbung des Wirtschaftsstandortes zwischen Weser und Egge betreibt. „Die Einblicke in die Welt unserer Unternehmen sind hochinteressant,“ betont GfW-Geschäftsführer Michael Stolte. „Hier entstehen viele innovative Produkte und Projekte von international aufgestellten Unternehmen, die als Hidden Champions direkt vor unserer Tür agieren.“ Mit dem neuen Sendeformat sollen sich die hiesigen Unternehmen nicht nur mit ihren Produkten präsentieren, sondern auch mit ihren Karrierechancen als interessante Arbeitgeber darstellen.

 „Die Jobmöglichkeiten und Aufgabenfelder bei den Unternehmen im Kreis Höxter sind enorm“ ist Heiko Böddeker von der Standortinitiative Region plus X überzeugt: „Die Radiosendungen können Hilfestellung sein, einen Einblick zu gewinnen und Unternehmen zu entdecken, die man als Arbeitgeber vielleicht noch gar nicht auf dem Schirm hatte.“ Die Sendungen werden als mehrteiliges Interview mit Studiogästen gestaltet und sollen somit auch einen Eindruck in die Unternehmenskultur gewähren.

Da sich das Sendegebiet von Radio Hochstift auf zwei Kreise bezieht, wird das neue Sendeformat gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn bespielt. Zwölf Sendungen laufen in der Pilotphase, die vom 30. August bis zum 6. Dezember Donnerstag zwischen 18 und 19 Uhr abwechselnd Unternehmen und Wirtschaftsinformationen aus dem Kreis Höxter und der Stadt Paderborn präsentieren. In den Herbstferien gibt es keine Sendung.

Den Anfang für den Kreis Höxter macht am 6. September das Unternehmen Brauns-Heitmann aus Warburg. Weitere Unternehmen aus dem Kreisgebiet sind Struck Leuchten aus Steinheim, Lödige Industries aus Warburg-Scherfede, Goeken backen aus Bad Driburg, Spier Fahrzeugbau aus Steinheim und die Katholische Hospitalvereinigung Weser-Egge mit ihren Standorten im Kreisgebiet.

Wenn die Pilotphase gut angenommen wird, soll es im nächsten Jahr eine Fortsetzung geben. Interessierte Unternehmen können sich bei der GfW melden.

Die Mitschnitte der Sendungen können im Nachgang auch als podcast auf der Webseite www.xregion.de gehört werden.

6. September, Brauns-Heitmann
20. September, Struck Leuchten
4. Oktober, Kath. Hospitalvereinigung Weser-Egge
8. November, Lödige Industries
22.November, Spier Fahrzeugbau
6. Dezember, Goeken backen

Kreis Höxter - Die Region plus X

Mit der Region plus X bewirbt der Kreis Höxter aktiv das Leben, Wohnen und Arbeiten in der Region. Die niedrigen Lebenshaltungskosten, ein hoher Sicherheitsaspekt und die hohe Lebensqualität sind die X-Faktoren für den Kreis Höxter, der zudem mit einer niedrigen Arbeitslosigkeit und guten Bildungsinfrastruktur aufwarten kann. Aufgrund seiner Lage und ländlichen Prägung wird er aber häufig unterschätzt. Der Wirtschaftsstandort ist geprägt von mittelständischen Unternehmen, darunter auch einige Hidden Champions, die in ihrem Spezialbereich weltweit Marktführer sind. Über 30 Botschafter berichten auf der Webseite www.xregion.de über Karriere und private X-Faktoren, die für das individuelle Leben und Arbeiten im Kreis Höxter sprechen.

Pressekontakt:
Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter mbH
Heiko Böddeker | Tel. 05271 974325
hb@gfwhoexter.de
Corveyer Allee 7
37671 Höxter

Pressetext als PDF

 

Logo Region Plus

Für Sie zuständig

Assistenz Presse- und Medienkommunikation Annika Bellis
05271 9743-14