GfW

Suche

Schlossrunde am 23. November 2017 im Konzertsaal der Abtei Marienmünster: Technologien verändern den Mittelstand

Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter mbH veranstaltet gemeinsam mit der Hochschule Ostwestfalen-Lippe und der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld am Donnerstag, 23. November 2017, ab 18:00 Uhr die traditionelle Schlossrunde im Konzertsaal der Abtei Marienmünster.

„Technologien verändern den Mittelstand“ unter diesem Motto bietet die Schlossrunde Aktuelles aus Wissenschaft und Forschung:

Prof. Martin Stosch spricht in seinem Vortrag über die Notwendigkeit, mit weniger Ressourceneinsatz bessere Möbel zu bauen. Der Titel seines Vortrags: „Leichtbau und Technikintegration in der Möbelindustrie: Warum weniger Material mehr Zukunft hat.“ Wie der Leichtbau die notwendigen Voraussetzungen zur Integration intelligenter, technischer Systeme in die Einrichtungen von Lebens- und  Arbeitsräumen schafft, erfahren Sie in seinem Vortrag.

Prof. Johannes Üpping referiert als Mitglied im neugegründeten Forschungsinstitut „Future Energy – Institut für Energieforschung“ über aktuelle Fragen der Energieforschung. In seinem Vortrag gibt er dabei Einblicke in das Potential des Energiemanagements im ländlichen Raum.

Die Besucher haben die Möglichkeit, im persönlichen Gespräch Expertinnen und Experten aus der Wissenschaft und der Wirtschaft kennenzulernen und in den Dialog zu treten. Nähere Informationen gibt es im Internet unter: www.gfwhoexter.de

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Zur besseren organisatorischen Planung ist eine kurze Anmeldung unter E-Mail erforderlich: gfw@gfwhoexter.de bzw. Tel. 05271 9743-0.

Pressekontakt:
Gesellschaft für Wirtschaftsförderung
im Kreis Höxter mbH
Corveyer Allee 7
D-37671 Höxter

Ansprechpartner:
Oliver Verhoeven
(Berater)
Tel. +49 (0) 5271 9743-12
Fax +49 (0) 5271 9743-312
E-Mail: ov@gfwhoexter.de

Pressetext als PDF

Logo Region Plus

Für Sie zuständig

Assistenz Presse- und Medienkommunikation Annika Bellis
05271 9743-14