GfW

Suche

Förderprogramm: unternehmensWert:Mensch

1/2017 - 80% Beratungskostenzuschuss nur noch bis Oktober möglich

Das Bundesprogramm unternehmensWert:Mensch fördert Beratungen zur Personal- und Organisationsentwicklung in Kleinstunternehmen mit bis zu neun Beschäftigten. Im Kreis Höxter ist das Büro der Regionalagentur OWL bei der GfW Höxter für die Erstberatung der Unternehmen zuständig.

„Gefördert werden Beratungen zur Verbesserung der Arbeitsabläufe, Gesundheit am Arbeitsplatz, Weiterbildungsplanung oder Kommunikationsoptimierung im Betrieb“, erläutert Oliver Verhoeven.

Das Programm bietet für kleine Unternehmen (mit bis zu max. 9 Beschäftigten) sehr gute Konditionen. Mit dem Beratungsscheck des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales werden bis zu 80 Prozent einer externen Beratung für bis zu zehn Beratertage finanziert.

Der erste Schritt ist der Kontakt zur Erstberatungsstelle bei der GfW. Hier wird in einem kostenlosen Gespräch die Förderfähigkeit des Unternehmens geklärt, der Beratungsbedarf ermittelt und der Beratungsscheck ausgestellt. Der zweite Schritt ist die Prozessberatung mit einem externen Unternehmensberater. Dieser erarbeitet gemeinsam mit der Unternehmensführung und den Beschäftigten passgenaue Lösungsstrategien direkt im Betrieb. Zum Abschluss wird das Erreichte in einem Abschlussgespräch mit der Erstberatungsstelle besprochen.

Aufgrund der Laufzeit des Förderprogramms können Beratungsschecks nur noch bis zum 31.10.2017 ausgegeben werden. Interessierte Unternehmen werden daher gebeten, Kontakt mit der GfW aufzunehmen. Das Förderprogramm steht im Kontext der Fachkräfte-Offensive der Bundesregierung und wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales finanziert. 

Ansprechpartner: 

Oliver Verhoeven (Berater) 
Tel. 05271 9743-12 
E-Mail: ov@gfwhoexter.de 

Die Pressemeldung als PDF zum Download:

m_3799

 

Logo Region Plus

Für Sie zuständig

Assistenz Presse- und Medienkommunikation Annika Bellis
05271 9743-14