GfW

Suche

1. Netzwerktreffen der Kloster-Garten-Route

11/2016 - Marienmünster. Das Projektteam für den „Ausbau und Erweiterung der Kloster-Garten-Route“ - aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert - lädt zum 1. Netzwerktreffen am 06.12.2016 in das Besucherzentrum der Abtei Marienmünster ein.

Radfreunde kennen mittlerweile die bereits existierende Kloster-Garten-Route, die sieben Klostergärten und mehrere touristische Sehenswürdigkeiten des Kreises Höxter einschließt. In den letzten Monaten haben sich die beiden Projektmitarbeiterinnen der GfW Höxter, Carolin Bockhoff und Lara Sophie Haak, einen Überblick verschafft und die an der Route liegenden Klöster und ihre Gärten kennengelernt. Es gibt jedoch noch mehr beeindruckende Anlaufpunkte im Norden, die im Rahmen des Projekts in die bereits existierende Route integriert werden sollen.

Um im ganzen Kreis Höxter den Radweg „Kloster-Garten-Route“ daher weiter in den Fokus zu rücken und bekannt zu machen, findet ein erstes Netzwerktreffen zum Informieren, Kennlernen und Austauschen am 6. Dezember 2016 ab 10:00 Uhr im Besucherzentrum Marienmünster statt. Hierzu sind alle bereits involvierten Institutionen sowie Interessierte aus den Bereichen Gastronomie, Hotellerie, christlichen Einrichtungen und Klöstern ebenso Bus- und Reiseunternehmen, wie auch die KulturLandFührer und weitere interessierte Bürger des Kreises Höxter herzlich eingeladen. Wenn Sie interessiert an einer Zusammenarbeit im Netzwerk der Kloster-Garten-Route sind, können Sie sich gerne bis zum 27.11.2016 für das Treffen anmelden.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Zur besseren organisatorischen Planung bitten wir um eine kurze Anmeldung unter E-Mail: cb@gfwhoexter.de oder Tel. 05276 98523-90.

2016-11-22_PM_KGR_Netzwerktreffen, 149 KB

 

 

Logo Region Plus

Für Sie zuständig

Assistenz Presse- und Medienkommunikation Annika Bellis
05271 9743-14