GfW

Suche

50.000 Euro für die Planung des Breitbandausbaus im Kreis Höxter

3/2016 (Kreis Höxter) Übergabe der Bescheide durch Bundesminister Alexander Dobrindt in Berlin

Am gestrigen Montag fand im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die feierliche Übergabe der Förderbescheide für den Breitbandausbau statt. Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter (GfW) hat in Abstimmung mit dem Kreis und den 10 Städten einen entsprechenden Antrag auf die Fördermittel des Bundes zur technischen Planung des Breitbandausbaus gestellt.

Bundesminister Alexander Dobrindt persönlich übergab im Rahmen einer Feierstunde die Bescheide in Berlin. Die heimischen Bundestagsabgeordneten Petra Rode-Bosse und Christian Haase sowie Michael Stolte, Geschäftsführer der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter (GfW), nahmen den Bescheid gerne entgegen.

Mit der Pauschalförderung von 50.000 Euro aus Bundesmitteln werden die weiteren technischen Planungs- und Vergabeleistungen sowie die Hilfestellung bei Förderanträgen auf der Bundes- und Landesebene finanziert. Die Ausschreibung für die Leistungen wird kurzfristig über die GfW erfolgen, sodass die Umsetzung dann auch möglichst schnell beauftragt werden kann. „Mit der Förderung des Bundes entlasten wir auch die Haushalte von Kreis und Städten, da wir mit dem Geld die notwendigen Planungen kreisweit finanzieren können.“, erläutert Michael Stolte. Innerhalb der kommenden 12 Monate müssen die Planungen nach den Regelungen des Zuwendungsbescheides abgeschlossen sein.

„Wir freuen uns über die Förderung für dieses wichtige Projekt. Der Breitbandausbau in unserer Region muss weiter vorangetrieben werden. Das ist für unsere Unternehmen und Privathaushalte gleichermaßen von Bedeutung. Nach den Gewerbegebieten wird die Planung für alle Ortschaften bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein“, erklären Rode-Bosse, Haase und Stolte.

In einem kurzen Gespräche konnten Christian Haase und Michael Stolte dem Bundesminister auch einige Aspekte und Besonderheiten zum Thema Breitbandausbau im Kreis Höxter vermitteln.

Logo Region Plus

Für Sie zuständig

Assistenz Presse- und Medienkommunikation Annika Bellis
05271 9743-14