Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK

Suche

Viel Andrang bei Tourismus-Messen

3/2016 (Kreis Höxter) Die meisten Menschen in Deutschland sind Anfang des Jahres bereits wieder in Urlaubsstimmung – das ist das Ergebnis der aktuellen Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. (FUR): 59 % haben feste Urlaubspläne, nur 12 % wollen sicher nicht verreisen. Und auch der Trend zu Urlaub im eigenen Land ist unverändert hoch: vor allem Wanderurlaube und Radtouren entwickeln sich zu wahren Touristenmagneten.

Diese Stimmung war auch auf den Tourismus-Messen zu spüren, die von den Mitarbeiterinnen des Kulturlandes Kreis Höxter besucht wurden. „Egal ob in Münster/Osnabrück, Düsseldorf, Bremen oder Utrecht (NL) – der Andrang war groß und die Nachfrage riesig“, so Katja Krajewski, Tourismusreferentin bei der GfW im Kreis Höxter mbH. Hoch im Kurs standen die Informationen zu den Rad- und Wanderwegen in der Region; ganz nach dem Motto: bloß nicht zu eintönig, aber bitte auch nicht zu anstrengend. Denn der multioptionale Kunde von heute vermischt gerne verschiedene Urlaubsarten. Guten Absatz fanden aber auch die Informationen zu den historischen Stadtkernen – wie z. B. Warburg und Höxter und auch den Wellness- und Gesundheitsangeboten in Bad Driburg. Auch der Deutsche Käsemarkt in Nieheim, der in diesem Jahr Jubiläum feiert und zum 10. Mal stattfindet, stieß auf großes Interesse.

„Mit den Auftritten haben wir die unterschiedlichsten Ziele verfolgt“, so Katja Krajewski. „Während es auf der Fahrrad- und Erlebnisreisen in Stuttgart v. a. darum ging, Neukunden zu gewinnen und die Bekanntheit der Region zu steigern, standen auf der Reise & Camping in Essen zum Beispiel die Stammkundenpflege sowie die Präsentation unserer aktuellen Produkte im Mittelpunkt“.

Auch die Touristiker der Städte Bad Driburg, Nieheim und Warburg, die personell unterstützen, zogen ein positives Resümee von den Messeauftritten. Die nächste Veranstaltung, die vom Kulturland Kreis Höxter besucht wird, ist der NRW-Tag in Düsseldorf (26.-28. August).


Logo Region Plus

Für Sie zuständig

Assistenz Presse- und Medienkommunikation Clara Hackler
05271 9743-10